PARKS AND TRIBES

Click  for  7   languages:

EnglishEspañolFrançaisNederlandsDeutschChineseРусский язык

 

FABELHAFTE ERLEBNISSE, ECUADOR

Die Geschichte des Naturschutzes Ecuador

Die Geschichte des Schutzes der 51 Nationalparks und Naturgeschutsgebiete von Ecuador, ist ein wahre Erlebnis.

 

Als zwei junge, enthusiastische Naturschutzbiologen 1974 von der Regierung Ecuadors dazu eingeladen wurden, sich dem Waldbauprojekt der FAO (der “Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen”) anzuschließen, setzte dies eine Reihe von Ereignissen in Gang, die allmählich die Geschichte des Naturschutzes in Ecuador verändern sollte. Damals galten nur der Galapagos Nationalpark und der Cotopaxi Nationalpark als Naturschutzgebiete. Das Landesinnere Ecuadors war noch immer wenig erforscht und zwei Drittel des Landes war noch unberührter Urwald: fast das ganze Amazonas Regenwald und die östlichen Andenhänge, die Hälfte der westlichen Andenhänge, die Esmeraldas Küstentiefebene und ein großer Teil der Guayas Mangrovenmündung. Das FAO-Team begann, das Land nach seinen besten Naturgebieten abzusuchen und Informationen zu deren Schätzung zu sammeln; einige der Gründungsmitglieder der Cuyabeno-Anlage waren ebenfalls Teil dieses Teams.

 

Sie bereisten buchstäblich das ganze Land: Sie fuhren so lange mit dem Jeep durch die Anden und in den westlichen Teil des Landes, bis sie entweder im Schlamm steckenblieben oder das Fahren wegen der Klippen und dem Dschungel unmöglich wurde. Von dort aus nahmen sie ihre Feldausrüstung, stellten ortsansässige Führer ein und wanderten durch den Dschungel, wochenlang, bis sie sich einen ersten Eindruck der Gegend gemacht hatten. Für die Erkundung des Amazonasanteils des Landes, der noch immer vollständig waldbedeckt und unzugänglich war, begann ein spezielles Dschungelteam, angeführt vom Gründungsmitglied der Cuyabeno-Anlage, die Amazonasgebiet per motorisiertem Kanu so weit zu durchkämmen, wie sie mit dem Kanu auf den kleinsten Bächen vorankamen. Viele Gegenden waren beinahe undurchdringlich, und die Landkarten waren manchmal ungenau. Was sich also nicht per Kanu erkunden ließ, wurde aus der Luft mit kleinen Flugzeugen der Missionsorganisationen erforscht. Diese landeten auf Landebahnen von kleinen isoliert lebenden Indianerstämmen, die oft nicht größer als ein Fußballfeld waren, und so uneben waren, wie ein gepflügtes Maisfeld. Solche Indianerdörfer dienten dann auch weiterhin als Basisstationen für weitere Expeditionen zu Fuß, unter der Leitung der Eingeborenen, die ihnen ihre Länder zeigten und von ihren Lebensgewohnheiten erzählten.

 

Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Natural areas Ecuador exploration Sangay, 1975 historical side scan.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: FAO natural areas exploration Ecuador, Cayambe 1975 historical slide scan.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: FAO Amazon exploration natural areas Ecuador, 1975 slide scanAmazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Amazon huarani airstrip. FAO natural areas exploration, 1975 slide scan

Archivbilder von der FAO 1975 Exploration von herausragenden Naturgebiete in Ecuador unsere Cuyabeno Lodge Mitglied, der später dieLodge gegründet hatte. Wir würden uns zuerst mit dem Auto erkunden, soweit die Straße ging, wie diese Straße in den Sangay Gebiet - jetzt Nationalpark - und dann weiter zu Fuß mit Zelt auf dem Rücken ausgestattet. Im Tiefland des Amazonas, würden wir mit Kanus so weit möglich stromaufwärts fahren, wie hier gezeigt wurden war der Fluss nicht mehr als 10 cm tief. Wo wir nicht mit dem Kanu zu bekommen, würden wir fliegen mit Start-und-Lande, stol, Helio Flugzeuge der Missionare, manchmal nach kurzen - bis 90m - Landebahnen im Dschungel. Bitte beachten Sie, daß es hier um Scans geht von unseren historischen, teilweise restaurierte Archivbilder der 80er Jahre. Sie sind nicht wie unsere moderne hochwertige Bilder in unser andere Seiten.

 

Das Ergebnis der Studie war, dass man die Benennung der wichtigsten Nationalparks vorschlug, nämlich die, die heute das Nationalparksystem Ecuadors darstellen. Eines dieser Gebiete war das Cuyabeno-Naturschutzgebiet, die zum Jagtgebiet werden sollte. Heutzutage wissen nur wenige Leute, wie diese Kategorie zustande kam. Mitte der Siebzigerjahre machte die FAO Versuche mit Tierfarmen und Wildjagden in Afrika. Das Team der Nationalparks dachte also, es könnte eine gute Idee sein, etwas Ähnliches in Ecuador zu probieren, um mit den Einnahmen durch Tierfarmen und Jagden vielleicht die Kosten für den Naturschutz aufzubringen. Zur damaligen Zeit hielt man es für überaus gewinnbringend für die Eingeborenen im Cuyabeno-Naturschutzgebiet, die Siona-Indianer, wenn sie einen Teil der Tierproduktion übernehmen würden und damit Arbeitsplätze im Rahmen ihrer eigenen Jagd- und Fischkultur entstehen würden. Daher wurde Cuyabeno unter die Kategorie “Jagtgebiet” gestellt, die Siona-Indianer wurden ins Zentrum der Bemühungen zum Tierhege mit einbezogen, und Cuyabeno wurde unter dementsprechenden Schutz gestellt. Der Originalbericht der FAO über die Strategie zum Schutz der noch ausstehenden Schutzgebiete in Ecuador kann zur Einsicht heruntergeladen werden.

 

In den 1970er Jahren waren die Cordillera de Cutucu in den Shuar-Gebieten (früher “headhunter”-Gebiete genannt). Gerüchten zufolge gab es versteckte Inka-Schätze in den Tallos-Höhlen (Cuava de los Tallos), aber jeder Versuch, über Land dorthin zu gelangen, war gescheitert. Eine Sonderaktion wurde benötigt, die das Militär und die britische Botschaft mit einbezog. Ein junger tüchtiger Berufssoldat war zur zentralen Bezugsfigur der Organisation und Logistik geworden. Mit großer Hingabe arbeitete er an der spannenden Aufgabe, die rätselhaften Höhlen zu finden und zu erforschen, und kämpfte dabei gegen unglaubliche logistische Albträume im Berggebiet, das fast das ganze Jahr über wolkenbedeckt ist, während er zugleich die schwierigen Aufgaben des hohen Militärs und der Zivilbeamten zu erfüllen versuchte. Nach endlosen Helikopterflügen fand man die Höhlen tatsächlich, aber sie enthielten keine Inka-Schätze. Da unser jetziger Partner sich jedoch damals in die Natur verliebte, arbeitet er seitdem für den Naturschutz.

 

Im Laufe der Jahre, während die Welt ihre Aufmerksamkeit mehr und mehr auf den Ökotourismus lenkte und Ecuador wegen seiner Galapagos-Inseln als Urlaubsziel international immer berühmter wurde, wurden keine Gesetze verabschiedet, die den Nutzen von Tierproduktion erlaubte, und im Nachhinein war das eine kluge Entscheidung der Regierung. Heute ist Cuyabeno wie ein Nationalpark und die Siona-Indianer sind stark in die Operationen des Amazonastourismus eingebunden, verdienen also damit doppeltes Einkommen, während ein viel größerer Teil ihrer ursprünglichen Territorien im Vergleich zu anderen Eingeborenengruppen in Ecuador, intakt bleibt.

 

Bis Ende 1976 waren alle 92 Gebiete geschätzt worden und etwa einem Dutzend wurde höchste Priorität zugeschrieben. Die Regierung Ecuadors nahm die Empfehlungen ernst und 1979 wurde jedes der priorisierten Gebiete zum Naturschutzgebiet erklärt, damit wurden etwa 9% des Landesgebietes unter gesetzlichen Schutz gestellt. Aber wie wir aus der Geschichte lernen, reicht gesetzlich geregelter Schutz allein nicht aus, um ein Gebiet zu schützen, und nach und nach fingen die Leute an, an den Rändern in die gesetzlich geschützten Gebiete einzudringen, mit unterschiedlich schlimmen Auswirkungen. Cuyabeno war Opfer üblen illegalen Eindringens geworden. Nachdem Straßen für die Ölgewinnung das obere Einzugsgebiet erschlossen hatten, wurde bis 1983 in das ganze östliche Drittel des Naturschutzgebietes eingedrungen.

 

Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Große Flächen des Waldes wurden für Ölanlagen freigegebenAmazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: The new oil exploitation service town Tarapoa in 1983.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Den Weg zur Löschen des Dschungels angefangen. Archivbild.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Bei jedem Pumpstation wurden Pumpwasser mit Resten von Öl einfach in den Dschungel abgelassen. Archivbild

Fotos von Scans von historischen Dias von 1983 und 1985 von massiven Abholzung nach dem Bau der Straße nach der Grenze zu Kolumbien, durchquerte den Cuyabeno Naturreservat. Neben der Abholzung für die Ölförderung Zwecke (Bilder 1 und 2) die Straße hatte sich das Gebiet für Siedler geöffnet und damit den Weg zur Löschen des Dschungels angefangen. Zusätzlich zu, daß in diesen Jahren die Ölförderung außerordentlich chaotisch war und bei jedem Pumpstation wurden Pumpwasser mit Resten von Öl einfach in den Dschungel abgelassen. Bitte beachten Sie, daß es hier um Scans geht von unseren historischen, teilweise restaurierte Archivbilder der 80er Jahre. Sie sind nicht wie unsere moderne hochwertige Bilder in unser andere Seiten.

 

Da lud der Direktor von Cuyabeno unser Gründungsmitglied dazu ein, gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten. Nachdem die Situation gründlich untersucht worden war, beschlossen die beiden Spezialisten, dass das obere Einzugsgebiet als Naturschutz aufgegeben werden musste, da bereits zu viele Leuten eingedrungen waren. Es gab noch immer genug unbewohnten Amazonas Dschungel dafür, dass das Schutzgebiet nach Osten “verschoben” werden konnte. Das wurde der Regierung empfohlen, was zur Folge hatte, dass das Naturschutzgebiet später bis zur Grenze zu Peru ausgeweitet wurde, um das Lagarto Cocha-Seengebiet einzuschließen. Damit wurde Cuyabeno zum zweitgrößten geschützten Gebiet Ecuadors. 1985 wurde unser Gründungsmitglied eingeladen, an einer UNEP-Mission zur Beratung über die nachhaltige, umweltfreundliche Entwicklung der Amazonasregion Ecuadors teilzunehmen. Cuyabeno litt weiterhin unter Eindringlingen, und weil Ecuador dringend die Einnahmen aus dem Ölgewinn brauchte, wurde weiterhin in weiten Teilen des Schutzgebietes nach Öl gebohrt.

 

Während zahlreicher brainstorming Sessions mit den zuständigen Fachleuten wurde beschlossen, dass, um das Gebiet zu retten, durch Ökotourismus wirtschaftliches Interesse an der Region geweckt werden müsse. Unser Mitglied bot an, zu versuchen, Startkapital aufzubringen und eine spezielle Marketingkampagne zu starten, um mehr Besucher nach Cuyabeno zu bringen. Die Regierung stimmte dem Plan zu, als Pilotprojekt eine Anlage an den Cuyabeno-Seen zu bauen, um national und international das Interesse der Touristen an der Gegend zu wecken, als Alternative zur Abholzung des Waldes für die Landwirtschaft und die Kälberzucht. Von da an wuchs die Marketingkampagne, die Cuyabeno als Urlaubsziel für Ökotourismus bekannter machen sollte, allmählich weiter an, während wir ein staatlich anerkanntes Unternehmen gründen mußten für die Cuyabeno Lodge zu können bausen. Von 1986 bis 1989 waren die Gäste noch unter recht primitiven Bedingungen untergebracht. 1989 erhielten wir eine Lizenz vom Staat, als experimentelle Ökoturismus Lodge zu operieren und der Bau konnte anfangen.

 

Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Historical picture of ecotourists for Cuyabeno flying from Lagoagrio.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Adventurous ride on the first ecotour to Cuyabeno in 1986.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: The first Cuyabeno ecotour in 1986 sets off. Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Sionas and tourists jointly set up camp on first ecotour in 1986.

Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Participation of the Sionas en the first ecotour to Cuyabeno.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: An entire Siona family including babies participated in the first Cuyaeno ecotour in 1986.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: The bathroom for the first ecotour in 1986 was an outhouse and a field table.Amazonas Abenteuerreisen Ecuador Archivbild: Happy tourists were shooting pictures all the time on the first Cuyabeno ecotour in 1986.

Im Jahr 1986 organisierten wir die erste offizielle Cuyabeno Ökotour, mit 16 tapferen Touristen aus den Niederlanden. Ohne sich die volle Bedeutungsie zu realisieren, stellten ihren Besuch eine allmähliche Stabilisierung der Situation in Cuyabeno in Marsch. Es macht Spaß zu sehen, wie diese erste Gruppe in alten Tame Electra Propellerflugzeug nach Lagoagrio flog und von dort aus stehend in einem Pick-up Truck bis zum Eingang des Cuyabeno transportiert wurde. Eine Gruppe von Siona Familien, unter der Leitung von Chef Victoriano lebte mit den Touristen an den sehr primitiven Bedingungen der biologischen Station Lager mit nicht mehr als einem zentralen Hütte und einem offene WC. Die Sionas hilfen mit Kochen und lebte mit der Gruppe als eine große Familie, einschließlich Babys. Bitte beachten Sie, daß es hier um Scans geht von unseren historischen, teilweise restaurierte Archivbilder der 80er Jahre. Sie sind nicht wie unsere moderne hochwertige Bilder in unser andere Seiten.

 

Von Anfang an bemühten wir um enge Zusammenarbeit mit den Siona-Indianern. Obwohl das Unternehmen die Lizenz hatte, eigene Kanus zu benutzen, überlässt es fast alle Transportgeschäfte den Indianern. Solange die gesundheitliche Situation der Indianer sehr schlecht war, schickte das Unternehmen einmal im Monat einen Arzt und zahlte Behandlungen, und gelegentlich sogar Krankenhausaufenthalte. Mit Hilfe von Experten und Knowhow organisierte und zahlte Neotropic Turis in Zusammenarbeit mit dem Ministerium Training für Touristenführer und Indianer. Spezielle Schwerpunkte waren dabei die Ökologie des Amazonas, Vogelbeobachtung, Führungen, Besucherempfang und – auf Wunsch der Siona-Frauen – Kochen und Haushalten in der Anlage. Während der Bauphase erhielten die Siona-Indianer intensives Training in der Schreinerkunst, was ihnen beim Verbessern ihrer Häuser von Nutzen war.

 

AMAZONAS ABENTEUER REISEN, ECUADOR Seit dieser frühen Pionierzeit vor über zwanzig Jahren ist die Cuyabeno-Anlage allmählich weiterentwickelt worden: heute bietet sie dem Cuyabeno Naturschutzgebiet tolle Amazonas Abenteuerreisen, Ecuador Programme, sowohl als eigenständige Angebote als auch in Verbindung mit anderen Programmen, wie etwa denen der Galapagos. Das Cuyabeno-Naturschutzgebiet ist nun eines der wichtigsten Reiseziele auf dem Ecuadorianischen Festland, und der Druck durch illegale Eindringlinge hat nachgelassen, was zum Teil der Pionierarbeit der Cuyabeno Lodge und ihren stolzen Besitzern zu verdanken ist.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]

  1. 7 TÄGIGE LAGARTO COCHA ABENTEUER EXPEDITION;

  2. 5 TÄGIGE CUYABENO RUNDREISE;

  3. 4 TÄGIGE COFAN LODGE STANDARDTOUR

  4. 4 TÄGIGE CUYABENOSEE TOUR

  5. 5 TÄGIGE CUYABENOSEE TOUR

  6. PRIVATER TRANSPORT QUITO - LAGOAGRIO

  7. 9 TÄGIGE NATIONALPARKEN ECUADOR FESTLAND TOUR

  8. 6 - 7 TÄGIGE PERU HOHEPUNKTE VERLÄNGERUNG

Diese 8 Abenteuerreisen, Ecuador die Sie über versteckten Bächen und Seen des Cuyabeno Nationalparks führen, sind die besten Amazon-Reisen in Ecuador! Entdecken Sie indianische Stämme in Ecuador, Affen, Faultiere, Delfine. Kein anderer Amazonas-Regenwald in irgendeinem der Amazonas-Andenländer kann die Tierbeobachtung von Cuyabeno zusammenbringen und es ist weit besser als Yasuní! Das ist warum! Innerhalb Cuyabeno sind dies die besten Cuyabeno-Programme, da sie vom Naturschutzbiologe und Cofan-Indiäner entworfen wurden und nicht nur rund die Cuyabenosee besuchen, sondern duch große Teile des Reservats führen.

 

 LANDKARTE CUYABENO NATURSCHUTZGEBIED: CUYABENOSEEGEBIED. LANDKARTE CUYABENO NATIONALPARK: CUYABENO RUNDFAHRT.
LANDKARTE CUYABENO NATURRESERVAT: LAGARTO COCHA EXPEDITION.

Routen der Cuyabeno Naturschutzgebied des Parks and Tribes / Cofan Lodge:

  • Links oben: Cuyabenoseegebied;

  • Rechts oben: Cuyabenorundfahrt;

  • Links: Lagarto Cocha Expedition mit zusätsliche  Cuyabenoseegebied Ausbreitung.

 

DIE 7 TÄGIGE LAGARTO COCHA EXPEDITION

Die 7-tägige Lagarto Cocha Expedition ist eine epische Reise tief in den wildesten Teil des ecuadorianischen Amazonas und erkundet Bäche und Seen, die kaum ein Tourist jemals sehen kann.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: 8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Detailed map Cuyabeno Wildlife Reserve with route.

 

Tag 1

Unser Transport bringt Sie in Lagoagrio in ca. 2 Stunden zum Kanu-Landeplatz Nuevo Unión am Fluß Aguarico.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Aguarico River landscape: Die Lagarto Cocha Expedition führt Sie auf eine 200 km lange Odyssee durch das Eastern Cuyabeno Wildlife Reserve, das am Fluß Aguarico anfangt.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Cofan Lodge tourist canoe: Das Touristen-Kanu der Cofan Lodge.

Die Lagarto Cocha Expedition führt Sie auf eine 200 km lange Odyssee durch das Eastern Cuyabeno Wildlife Reserve, das am Fluß Aguarico anfangt.

Das Touristen-Kanu der Cofan Lodge.

 

Upon arrival in Zábalo, you will be shown around in the village and taken to your cabins to freshen up and rest, as it has been a long day since your departure from Quito.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Das Restaurant unserer Cofan Lodge.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Eine der Hütten der Cofan Lodge.

Das Restaurant unserer Cofan Lodge.

Eine der Hütten der Cofan Lodge.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Ausruhen in einer Hängematte in unserem Restaurant.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Ein Spaziergang im Dorf Zábalo.Ein Spaziergang im Dorf Zábalo.

Ausruhen in einer Hängematte in unserem Restaurant.

Ein Spaziergang im Dorf Zábalo.

 

Tag 2

Wie nehmen Sie mit über einen der wenigen ecuadorianischen Schwarzwasserflüsse aufgenommen, wo das klare dunkle Wasser ideale Bedingungen für Riesenotter bietet. Es gibt auch eine lebhafte Population von Rotpapageie sowie eine große Vielfalt an tropischen Vögeln und Affen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Black Mantled Tamarins at Cofan Lodge, your comfortable hotel when visiting the Amazon in Ecuador.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Schwarz-Mantled Tamarins leben in Gruppen von guter Größe.

Rotpapageien sind ziemlich übich am Zábalofluß.

Schwarz-Mantled Tamarins leben in Gruppen von guter Größe.

 

Am Abend kehren Sie nach Zábalo zurück, um die Nacht in der Cofan Lodge zu verbringen.

 

Nach Einbruch der Dunkelheit machen wir einen kurzen Ausflug zu nachtaktiven Tieren.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: 8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Tree Frog of the Amazon Jungle seen on a night excursion when visiting the Amazon in Ecuador.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Geißelspinnen sind den Spinnen am nächsten, sind aber immer noch ganz anders. Sie haben keine Seidendrüsen und unterscheiden sich von Skorpionen, indem sie keinen giftigen Schwanz haben. Sie sind für Menschen völlig harmlos.

Laubfrösche sind sehr häufig, aber es ist etwas schwer, sie zu erkennen. In dem Moment, in dem du denkst, dass du endlich einen in deiner Kamera hast, springen sie weg, um nie wieder gesehen zu werden.

Geißelspinnen sind den Spinnen am nächsten, sind aber immer noch ganz anders. Sie haben keine Seidendrüsen und unterscheiden sich von Skorpionen, indem sie keinen giftigen Schwanz haben. Sie sind für Menschen völlig harmlos.

 

Tag 3

Der Tag beginnt mit dem Erlernen der Cofan-Wege. Sie werden angewiesen, mit einem Blasrohr zu schießen, und bekommen die Gelegenheit, die traditionellen Cofan Kleider zu sehen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: 8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Erlernen, wie man mit einer Blasrohr schießt.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der Schamane mit einigen Kinder der Cofan und Touristen.

Erlernen, wie man mit einer Blasrohr schießt.

Der Schamane mit einigen Kinder der Cofan und Touristen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der traditionelle Gemüsegarten produziert typische Speisen der Amazonasregion.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Das Cofan Turtle Zuchtprojekt half bei der Wiederherstellung der Schildkröten in Cuyabeno.

Der traditionelle Gemüsegarten produziert typische Speisen der Amazonasregion.

Das Cofan Turtle Zuchtprojekt half bei der Wiederherstellung der Schildkröten in Cuyabeno.

 

Morgens fahren wir zum größten See des Ecuatorian Amazonas, Zancudo Coche, der im Cuyabeno Wildlife Reserve liegt. Nach einer wohlverdienten Nachtruhe werden Sie den See Zancudo Cocha und seine Umgebung erkunden.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Manchmal werden Sie Bäume blühen sehen, aber immer als Teil eines sehr abwechslungsreichen Dschungels, in dem keine Baumarten jemals die Landschaft beherrschen werden.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Während der "Trockenzeit" - die nie wirklich trocken, nur weniger naß - werden einige Bäume ihre Blätter abwerfen.

Manchmal werden Sie Bäume blühen sehen, aber immer als Teil eines sehr abwechslungsreichen Dschungels, in dem keine Baumarten jemals die Landschaft beherrschen werden.

Während der "Trockenzeit" - die nie wirklich trocken, nur weniger naß - werden einige Bäume ihre Blätter abwerfen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Wenn Sie wirklich Glück haben, gibt es ein Manatee.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Normalerweise gibt es ein paar Amazonen Delfine.

Normalerweise gibt es ein paar Amazonen Delfine (natürlich keine Garantie) oder, wenn Sie wirklich Glück haben, ein Manatee.

 

Fahren Sie entlang der Flussufer mit wunderschönen Dschungelbäumen und entdecken Sie Faultiere und Affen, wie die Schwarzmantel-Tamarine, Brüllaffen und Wollaffen. Suchen Sie die mehr als 540 Vogelarten, die für das Gebiet bekannt sind und variieren von Kolibris, Harpyienadler, Königsgeier bis Blau- und Gelber Papageien.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der Cuyabeno Regenwald hat weltweit die größte Anzahl an Arten pro Hektar.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der Kerzenbusch wächst entlang Flussläufen.

Der Cuyabeno Regenwald hat weltweit die größte Anzahl an Arten pro Hektar.

Der Kerzenbusch wächst entlang Flussläufen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Das Reservat ist ein beliebter Ort für Vogelbeobachter geworden.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Touristen "jagen" wilde Tiere mit ihren Ferngläsern und Kameras.

Das Reservat ist ein beliebter Ort für Vogelbeobachter geworden.

Touristen "jagen" wilde Tiere mit ihren Ferngläsern und Kameras.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Die Seeufer werden oft überflutet.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Unterwegs picknicken wir auf einer "Decke" aus Palmblättern.

Die Seeufer werden oft überflutet.

Unterwegs picknicken wir auf einer "Decke" aus Palmblättern.

 

Wir verbringen den ganzen Tag mit der Erkundung des Sees, danach machen wir Lager und schlafen in Zelten entlang der Seeufer.

 

Tag 4

Nach dem Frühstück fahren wir durch eine Abzweigung des Flusses Imuya, der die Wasserscheide Lagarto Cocha bildet. Wir verbringen den ganzen Tag damit, diesen wunderschönen Schwarzwasserfluss zu erkunden und nach Wildtieren und Vögeln zu suchen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: the Imuyo River is the clearest black water river in the Amazon of Ecuador.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Das klare, schwarze - sedimentarme - Wasser des  Imuyoflußes.

Der Imuyofluß ist mit seiner geschüzte Wasserscheide im Cuyabeno Wildreservat der klarste Schwarzwasserfluss im Amazonas von Ecuador.

Das klare, schwarze - sedimentarme - Wasser des  Imuyoflußes vermischt sich mit dem Sediment beladenen Wasser des Flusses Aguarico. Die leichte Farbe kommt von den im Wasser dispergierten Bodenteilchen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Weiterfahrt auf dem Imuyofluße bis zur Lagarto Cocha.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Erweiterte Sümpfe charakterisieren den Wald.

Weiterfahrt auf dem Imuyofluße bis zur Lagarto Cocha.

Erweiterte Sümpfe charakterisieren den Wald.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Eine rosa Orchidee.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Ein große Kaktus im regenwald!AMAZON FOREST PLANTS, ECUADOR: Purpur Blume in Cuyabeno. 8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Heliconia im Amazonas tropischen Regenwald beim Besuch des Amazonas in Ecuador gesehen.

Einige der Dschungelblumen, die Sie je nach Jahreszeit auf dem Weg finden können.

 

Abends machen wir Lager (in Zelten) des Flußes entlang.

 

Tag 5

Nach dem Frühstück fahren wir die Lagarto Coche Seen drinnen, ein dichtes Netz von Seen und Bächer an der Grenze mit Peru. Hier verbringen wir 2 Tage die Seen und Makrolobiumsümpfe zu bewundern.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Die Grenze des Cuyabeno Wildlife Reserve ist ein riesiges Sumpfgebiet.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Lagarto Cocha entlang der peruanischen Grenze ist ein riesiges Sumpfgebiet.

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Lagarto Coche ist ein dichtes Netz von Bächen und Seen.Epiphytes in the Amazon Jungle

Lagarto Coche ist ein dichtes Netz von Bächen und Seen.

Die Macrolobium-Bäume bilden mystische Sümpfe mit ihren Bonsai-förmigen Stämmen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Nach einem Tagesausflug ist es sehr erfrischend in einen der Seen einzutauchen.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Auf einem Ausflug in einem der Lagarto Cocha Seen.

Nach einem Tagesausflug ist es sehr erfrischend in einen der Seen einzutauchen.

Auf einem Ausflug in einem der Lagarto Cocha Seen.

 

Am Abend machen wir Lager entlang einer der Bäche oder Seen.

 

Tag 6

Morgens erkunden wir die Sümpfe der Lagarto Cocha Seen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Die Sümpfe bilden dichte Netze aus überfluteten Wäldern und jahreszeitlich schwimmenden Wiesen, die von Manati geliebt werden.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: An anderen Orten werden die Sümpfe von Macrolobium-Bäumen gebildet.

Die Sümpfe bilden dichte Netze aus überfluteten Wäldern und jahreszeitlich schwimmenden Wiesen, die von Manati geliebt werden.

An anderen Orten werden die Sümpfe von Macrolobium-Bäumen gebildet.

 

Nachmittags müssen wir zurück nach Zábalo fahren, wo Sie in der Cofan Lodge übernachten.

 

Tag 7

Am 7. Tag erleben Sie so viele unserer Besucher: "Es ging alles zu schnell vorbei". Von Zábalo aus nehmen wir den Aguaricofluß nach Nuevo Unión, wo Ihren Transport erwartet um Sie zum Flughafen oder zum Busbahnhof in Lagoagrio zu bringen, wo Ihre Reise endet.

 

CUYABENOSEEVERLÄNGERUNG

Für diejenigen, die das ganze Cuyabeno Wildreservat erkunden möchten, haben wir die Cuyabenoseeerlängerung. Ihre Expedition würde zwei weitere Tage dauern, von denen der letzte an dem berühmten Cuyabenosee in der komfortablen, berühmten Cuyabeno Lodge. Dies wäre ein fantastischer Abschluss Ihrer Amazonen-Regenwald-Expedition. Für Einzelheiten über das Programm, schauen Sie sich die Cuyabeno Tour an, aber statt 3 Nächte bleiben Sie 2 Nächte.

 

Für diese Verlängerung würde Ihre erweiterte Route nach dem Vortag fortgesetzt 6:

 

Tag 7

Nach dem Frühstück bringen wir Sie zur Mündung des Cuyabeno Flusses, wo normalerweise einige Flussdelfine abhängen. Von dort werden Sie zum Baumkroneturm gebracht, um einen Eindruck von der natürlichen Überdachung zu bekommen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der Cuyabenoflußmund wird von Amazon Delphins frequentiert.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Der höchste Baumkroneturm von Cuyabeno führt Sie in die Krone eines riesigen Baumes.

Der Cuyabenoflußmund wird von Amazon Delphins frequentiert

Der höchste Baumkroneturm von Cuyabeno führt Sie in die Krone eines riesigen Baumes.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Bewundern Sie die Aussicht von der Canopyturm Plattform.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Die Baumkronen sind, wo der Amazonas-Dschungel die meisten seiner Arten hat.

Bewundern Sie die Aussicht von der Canopyturm Plattform.

Die Baumkronen sind, wo der Amazonas-Dschungel die meisten seiner Arten hat.

 

Nach dem Besuch des Baumkroneturms geht es weiter stromaufwärts zum Cuyabeno Lake, von wo aus das Programm von einer der Lodges am Cuyabeno Lake übernommen wird, von denen die berühmteste die Cuyabeno Lodge ist.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Fortsetzung der Reise auf dem Cuyabenofluß.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Die Macrolobium-Bäume an der Grenze des Cuyabenosees sind wie riesige Bonsai-Bäume mit Epiphyten.

Fortsetzung der Reise auf dem Cuyabenofluß.

Die Macrolobium-Bäume an der Grenze des Cuyabenosees sind wie riesige Bonsai-Bäume mit Epiphyten.

 

Wenn Sie an der Cuyabeno Lodge ankommen, können Sie eine heiße Dusche nehmen, ein bischen ruhen und / oder im Cuyabenosee eintauchen.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Ein Bad am Cuyabenosee ist immer wunderbar erfrischend und macht viel Spaß.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Abendessen im Restaurant der komfortablen Cuyabeno Lodge.

Ein Bad am Cuyabenosee ist immer wunderbar erfrischend und macht viel Spaß.

Abendessen im Restaurant der komfortablen Cuyabeno Lodge.

 

Abends können Sie einen Nachtausflug durch die "Tierra firma" unternehmen - einen gut entwässerten, hügeligen (aber nicht trockenen) Wald und die tolle geheimnisvollen Tiere der Nacht erkunden.

 

8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Heuschrecke wechselt die Haut.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Interessante Eidechse im Dschungel.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]: Eine Jungtarantella-Spinne.8 BESTE ABENTEUERREISEN, ECUADOR [NATUR & CULTURREISEN]:Frosch wartet auf ein fettes Insekt.

Nacttiere

 

Während Nachtausflügen kann man die ungewöhnlichsten Kreaturen und Ereignisse sehen, wie eine Grille, die gerade ihre Haut wechselt, nächtliche Eidechsen, Taranteln und natürlich Laubfrösche.

 

Tag 8

Nach einer wohlverdienten Nachtruhe erkunden Sie morgens den Cuyabenosee und seine umliegenden Macrolobiumsümpfe, die mehr entwickelt sind als in Lagarto Cocha. Der Wald in diesem Teil des Reservats ist besser entwickelt und Sie werden wahrscheinlich verschiedene Arten von Wildtieren sehen.

 

Tag 9

An diesem letzten Tag müssen Sie frühmorgens abreisen, um pünktlich zum Flugzeug oder Bus nach Quito in Lagoagrio zu kommen. Sie fahren mit dem Kanu den oberen Cuyabeno River hinauf zum Haupteingang des Parks, der "Cuyabeno Brücke", wo Sie Ihr Transportmittel zum Flughafen oder zum Busbahnhof bringen werden, um Sie auf Ihre Reise zurück zu bringen nach Quito und beenden Sie so Ihre tropische Abenteuerreisen in de Amazonas von Cuyabeno, Ecuador.

 

CUYABENO, WIE KOMME ICH DORT HIN?

Es gibt 3 Beförderungsmöglichkeiten für die Amazonastieflände:

  • Der Nachtbus von Quito nach Lagoagrio (normalerweise abends um 11 Uhr) vom "Terminal Norte" in Quito und erreichen Sie Lagoagrio in der Morgendämmerung in etwa 7 Stunden. Es kostet etwa $46 für die Hin- und Rückfahrt und Sie müssen eine Stunde vor Abfahrt von Ihrem Hotel in Quito zum Terminal fahren. Alternativ können Sie einen Tagesbus nehmen, aber dann müssen Sie die Nacht in Lagoagrio verbringen. Wir holen Sie in Lagoagrio zusammen mit den Flugzeugpassagiere ab, wobei wir um etwa 10:30 Uhr (abhängig von der Ankunft des Flugzeugs) abfahren, nach Nuevo Unión (2 Stunden), wo wir um 12:30 in unserem Kanu einsteigen. Zwischen Ihrer Abreise von Ihrem Hotel um 10 Uhr abends bis zum Aussteigen im Kanu, werden Sie etwa 15 Stunden reisen. Gleiches gilt für den Haubteinngang des Cuaybeno-Reservats für das Cuyabenoseegebietes.

  • Fliegen Sie mit Tame Quito - Lagoagrio. Sie können Ihr Ticket unter https://www.tame.com.ec  buchen, das etwa 150 Euro kostet (Hin- und Rückfahrt), aber zusätzlich müssen Sie die Kosten für ein Taxi in Betracht ziehen, das 2X25 kostet; Dann kostet es tatsächlich $ 200. Ihr Flug geht normalerweise um 9 Uhr morgens und dauert 30 Minuten. Da der Flug oft verspätet ist, rechnen Sie mit der Ankunft um 10, und nachdem Sie Ihr Gepäck bekommen haben, wird es 10:30 Uhr sein. Wir holen Sie am Flughafen ab. Von dort dauert es zwei Stunden bis Nuevo Union, wo wir um 12:30 in unserem Kanu abfahren. So dauert das Fliegen 5 bis 6 Stunden von Ihrem Hotel bis zum Rio Aguarico.

  • Unseren privaten Trans-Anden-Transport zum Aguarico oder Cuyabenofluß": Wir holen Sie frühmorgens in Ihrem Hotel ab und fahren in ca. 8 - 9 Stunden zum Aguarico oder Cuyabenofluß, abhänig von wie viel Zeit wir auf dem Weg im Cayambe Coca Ecological verbringen.

 LANDKARTE CUYABENO NATURSCHUTZGEBIED: CUYABENOSEEGEBIED. LANDKARTE CUYABENO NATIONALPARK: CUYABENO RUNDFAHRT.
LANDKARTE CUYABENO NATURRESERVAT: LAGARTO COCHA EXPEDITION.

Routen der Cuyabeno Naturschutzgebied des Parks and Tribes / Cofan Lodge:

  • Links oben: Cuyabenoseegebied;

  • Rechts oben: Cuyabenorundfahrt;

  • Links: Lagarto Cocha Expedition mit zusätsliche  Cuyabenoseegebied Ausbreitung.

 

PRIVATTRANSPORTATION QUITO - AGUARICO

Morgensfrüh holen wir Sie ab in Ihrem Hotel in Quito, um die schöne Route zum Aguaricofluß zu nehmen, indem Sie den schönstgen Wasserfall Ecuadors, den Wasserfall San Rafael, seen können sowie die Paramo (Andenwiese) der Cayambe -Coca ökologische Reservat.

 

Lake Papallacta.Der unberührte Nebelwald San Rafael Wasserfall ist der schönste Wasserfall des Landes.

Nähe des Passes passieren Sie wunderschöne Paramos und einige der höchsten Regenwälder der Welt entlang des Papallacta-Sees.

Der unberührte Nebelwald San Rafael Wasserfall ist der schönste Wasserfall des Landes.

 

Angrenzend an den Papallactasee ist der Jamanco Spa mit ganz naturlichen Mineralwasser.Der Reventador ist der aktivste Vulkan Ecuadors, und in der Nacht werden häufig Abwärtsströmungen beobachtet.

Angrenzend an den Papallactasee ist der Jamanco Spa mit ganz naturlichen Mineralwasser ohne vorherige Filtration, wie man das in den Papallacta Resorts macht. Infolgedessen sollte die Mineralqualität in Jamanco besser sein, während die Resortpreise einen Bruchteil der Spas in Papallactasind.

Der Reventador ist der aktivste Vulkan Ecuadors, und in der Nacht werden häufig Abwärtsströmungen beobachtet.

  • Es ist möglich, die Nacht entweder in einer Papallacta (teuer) oder Jamanco (freundlich und viel billiger) Spa zu verbringen, aber dann braucht man noch ein tag extra.

  • Viele Passagiere, die den privaten Transport wahlen, entscheiden sich für einen Rückflug oder umgekehrt.

Ankunft am Flughafen der Ölboom-Stadt Lagoagrio.An einem klaren Tag können Sie den Cayambe genau auf dem Äquator sehen.

Ankunft am Flughafen der Ölboom-Stadt Lagoagrio.

An einem klaren Tag können Sie den Cayambe genau auf dem Äquator sehen, während Sie ihn umfliegen. Es ist der einzige große Vulkan sowie der einzige Gletscher der Welt, der gerade am Äquator liegt. Auf dem Weg in, wählen Sie ein Fenster auf der rechten Seite und auf dem Rückweg auf der linken Seite des Flugzeugs.

 

WAS IST EINBEGRIFFEN?

Amazon Tours

  1. Übernachtungen in unsere Lodges;

  2. Excursione mit Naturführer;

  3. Alle Amazon-Programme beinhalten alle Mahlzeiten und Fruchtsäfte serviert mit den Mahlzeiten.

  4. Unsere Restaurants servieren eine Mischung aus internationaler Küche und gelegentlich bietet die Cofan Lodge ein Beispiel für traditionelle Cofan Gerichte. Die Mahlzeiten sind Kaffee, Tee und Mineralwasser, während zusätzliche Flaschengetränke und alkoholische Getränke gekauft werden können;

  5. Transport zwischen Lagoagrio und den Zufahrtsflüssen;

Nationalparks Touren

  1. Alle Hotels und Lodges;

  2. Transport: Alle Landtransport;

  3. In-Land-Flüge, wo in den Nationalparks Tour-Programm enthalten, aber NICHT zu / Galapagos oder Lagoagrio;

  4. Ein englischsprachiger Naturführer. Ein deutscher oder französischsprachiger Führer kann auch verfügbar sein, kann aber nicht garantiert werden.

  5. Alle Eintrittsgebühren.

 

COMBI-RABATT

Je nach gewähltem Programm versuchen wir immer, Ihnen einen Rabatt auf kombinierte Module zu geben. Gruppen über 4 Passagiere erhalten Rabatte, je nach Gruppengröße.

 

WIE BUCHEN SIE EINE TOUR?

Unsere Programme sind eher angepasst und wir versuchen, den Reisebedarf unserer Kunden gerecht zu werden. Um Missverständnisse zu vermeiden, bieten wir keine Prepaid-Reiseoption an. Schicken Sie einfach eine E-Mail an oder kontaktieren Sie uns über unsere Kontaktdaten unten.

 

Vom Ausland: Geld aus dem Ausland zu schicken ist ziemlich kostspielig und wir versuchen, Geld auf Banküberweisungen zu minimieren. Sobald Ihr Zeitplan ausgearbeitet worden ist, bitten wir Sie, eine Reservierungsgarantie zu überweisen, die nur $ 100 von  Western Union oder Moneygram überträgt. Die Balance, die Sie in CASH in Quito bei der Ankunft bezahlen (wir nehmen keine Kreditkarten!) Auf diese Weise verlieren Sie fast kein Geld, mit Banküberweisungen. Die $ 100 ist bei der Stornierung nicht erstattungsfähig.

 

Warum akzeptieren wir auch keine Kreditkarten in Ecuador? Die Kreditkartenleistungen berechnen 7%! Wir müssen Sie dafür aufladen, damit Ihre Reise teurer wird. Wir machen alles, um Ihre Reise so kostengünstig wie möglich zu machen.

 

Schon in Ecuador?

Sie können in unserem Büro unten bezahlen. Wir beantragen eine Stornogebühr von $ 100.

 

WAS IST ESSENTIAL ZUM BRINGEN?

Für diese Frage verknüpfen wir unsere spezielle Urlaubsliste.

 

2017 PARKS AND TRIBES PRICES

 

NATIONAL PARKS TOUR PROGRAM

DURATION STAY

Prices in US$

OPTION A: Complete national Parks Tour (10 days) $1999
OPTION B: After Machalilla return to Quito (6 days) $1349
OPTION C: After Machalilla return to Quito (6 days) via Chimborazo Wildlife Reserve (7 days) $1399
OPTION D: Start and finish in Guayaquil (5 days) $1149
OPTION E: Start in Cuenca and Finish in Guayaquil (5 days) $1149

Prices are based on a minimum of 2 passengers.

 

COFAN LODGE STANDARD PROGRAM

DURATION STAY

Prices in US$

4 DAYS / 3 NIGHTS  
Standard room

$ 540

Prices are based on a minimum of 2 passengers.

 

CUYABENO LOOP

DURATION STAY

Prices in US$

5 DAYS / 4 NIGHTS  
Standard room at the Cuyabeno Lodge part (nights 3 &4) $ 850
Standard room in the Cofan Lodge (nights 1 & 2) and Deluxe room at the Cuyabeno Lodge (nights 3 & 4) $ 910

Prices are based on a minimum of 2 passengers.

 

LAGARTO COCHA EXPEDITION

DURATION STAY

Prices in US$

7 DAYS / 6 NIGHTS

$ 1080

Extension Cuyabeno Lake from where returning to Lagoagrio.

$ 1340

Prices are based on a minimum of 2 passengers.

 

CUYABENO LODGE PROGRAM

DURATION STAY

Prices in US$

4 DAYS / 3 NIGHTS  
Standard room $ 380
Deluxe room $ 440
5 DAYS / 4 NIGHTS $ 325
Shared budget room $ 475
Standard room  
Deluxe room $ 550
Single occupancy $100

Individual bookings are WELCOME

 

QUITO - LAGOAGRIO (or visa versa)

PRIVATE TRANSPORTATION

 

Prices in US$

One way per party price

$ 300

Group Price for parties of 2 - 7 (minivan) who share the costs.

 

GALAPAGOS TOURS

GALAPAGOS TOURS

For island hopping starting at  (Read details)

$520

Individual bookings are WELCOME

 

LIMA CUSCO MACHU PICCHU
DURATION STAY

Prices in US$

LIMA - CUSCO MODULE (Read detailes)

$1149

Prices are based on a minimum of 2 passengers.

Park & Tribes und der COFAN LODGE haben ihre Verkaufbüro innerhalb:

Calle Mariano Cardenal N74-153 &

Calle Joaquín Mancheno Carcelen,

Alto Quito

Email:

niks

Sprechen sie mit uns auf Skype. Unsere Skype Name:

ecotravelworldwide

Follow us on #Twitter and we always Follow you back #F4FFollow us on #Twitter and we always Follow you back #F4FFollow us on Googe+ and we always Follow you backFollow us on Googe+ and we always Follow you backFollow us on Facebook and we always Follow you backFollow us on Linkedin and we always Follow you backFollow us on Pinterest and we always Follow you backFollow us on Pinterest and we always Follow you back