PARKS & TRIBES


 

SEHENSWÜRDIGKEITEN CUENCA

Sehenswürtigkeiten, Cuenca

SEHENSWÜRDIGKEITEN CUENCA. Kirche, Inka Monumenten, Historische Gebäude, Öffnunzeite, Wo gibt Was, Bilder

Cuenca, die Hauptstadt der Provinz Azuay, hat ungefähr eine halbe Million Einwohner. Sie liegt in den Anden Ecuadors und ist mit 2500m über dem Meeresspiegel nur etwas niedriger als Quito gelegen. Das koloniale Zentrum ist mit seinen schönen historischen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten als UNESCO Weltkulturerbe gelistet. Die meisten Touristen besichtigen den historischen Teil der Stadt, der klein und unglaublich charmant ist. Kein Zweifel, die Sehenswürtigkeiten gehören zu den zehn schönsten historischen Monumenten Lateinamerikas und ist es absolut wert besucht zu werden. International eher unbekannt, selbst in der Touristensaison dominieren die Cuenqueños (Einwohner Cuencas) das Straßenbild.

 

Guapondeleg war die erste Ansiedlung und wurde von den Kañari erbaut. 50 Jahre bevor die Spanier einreisten, eroberten die Inkas Kañari, sie bauten die Stadt um und nannten sie Tomebamba. Als die Spanier allerdings in der Stadt ankamen, war sie größtenteils verlassen. Die Ursache hierfür bleibt ungeklärt. Indianer hatten den Spaniern Geschichten über goldene Bauten und Reichtum in Tomebamba erzählt, so wurde auch diese Stadt zum El Dorado-Mythos. Die Spanier gründeten 1557 aus den Ruinen Tomebambas Cuenca, benannt nach der spanischen Stadt. Sie verwendeten die Steine der Ruinen, um neue Gebäude zu bauen, wie zum Beispiel die EL Sagrario-Kathedrale.

 

Die Stadt ist zwar nicht für irgendwelche bestimmten wirtschaftlichen Aktivitäten bekannt, sie verfügt aber über einige relativ erfolgreiche Geschäftstätigkeiten. Wussten Sie, dass die Panamahüte gar nicht in Panama hergestellt werden, sondern in Cuenca und viele Touristen kaufen sich eines dieser wundervollen Schmuckstücke. Natürlich hat sich der Modetrend geändert und heutzutage gibt es die Panamahüte und moderne Strohhüte in verschiedenen Ausführungen und Farben, sowohl für Herren als auch Damen. Ich war erst kürzlich wieder, das erste Mal nach vielen Jahren, in Cuenca und war beeindruckt von dem herausragenden Zustand fast aller restaurierten kolonialistischen Gebäuden und Monumenten. Natürlich habe auch ich mir einige Panamahüte gekauft. In einem großen Laden auf der Südseite des Calle Largo (Klicken Sie hier unten auf die Karte für eine detaillierte Ansicht).

 

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Karte von Cuenca, Ecuador

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Concepcion KathedraleSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Eingang Concepcion Kathedrale

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Blumenmarkt Cuenca EkuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Inmaculada Concepción Kirche Cuenca Ekuador

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Eingang Kathedrale KuenKa Ekuador

Die Inmaculada Concepcion-Kathedrale (Mariä-Empfängnis Kirche) ist unumstritten die eindrucksvollste Kathedrale in Ecuador. Erbaut wurde sie 1885 und ist somit ganz und gar nicht kolonialistisch und auch nicht so alt für den südamerikanischen Standard. Sie ersetzte die Iglesias del Sagrario Kathedrale, die gegenüber dem schönen Blumenmarkt stand.

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Koloniales Gebau Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Rathaus Cuenca Ecuador

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Koloniale strasse Cuenca, EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Koloniale Häuser Cuenca, Ecuador

Auch wenn Touristen präsent sind, die Straßen von Cuenca werden von den Einheimischen dominiert, die ihr alltägliches Leben leben.

 

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Schuhputzer, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Galerie Plaza Calderon Cuenca Ecuador

Ein Schuhputzer in der Galerie der Inmaculada Concepcion Kathedrale.

 

 

Geschäfte und Verkäufer am Plaza Calderon mit Einheimischen, die ihre Besorgungen machen.

 

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Ehemalige Sagrario Kathedrale, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Sagrario Kirche

Die Errichtung der Sagrario Kathedrale begann 1567 mit den Steinen der Ruinen in Tomebamba. Über Jahrhunderte diente diese alte kolonialistische Kirche als Hauptkirche Cuencas und später als Kathedrale bis die Inmaculada Consepcion Kathedrale diese Aufgabe übernommen hat. Sie wurde nicht mehr länger für reguläre Dienste genutzt, nach ihrer Restauration 1999 wurde die Kirche zu einem Museum für religiöse Kunst und richtete Konzerte und kulturelle Events aus.

 

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Sankt Fransisco Kirke, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Sankt Sebastian Kirke, Cuenca, Ecuador

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Santo Domingo Kirche, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Santuario Mariano Kloster, Cuenca, Ecuador

Oben links: Die Kirche von San Francisco.

Oben rechts: Die Kirche von San Sebastian.

Oben: Vor der Santuatio Mariano Kirche ist ein malerischer Blumenmarkt.

Links:Die Kirche von Santo Domingo.

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Herstellung PanamahütteSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Panamahut, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: PanamahütteladenSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Panamahut Laden, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Panamahütte Werkstatt, Cuenca EcuadorSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Erstklassige PanamahütteSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Verkaufer Panamahütte

Rafael Paredes ist vermutlich der beste Tipp, um einen Panamahut zu kaufen. Er befindet sich auf der Südseite des Calle Largo, Sie erkennen es an der Abbildung eines Hutes an der Wand. Es ist ein toller großer Laden, Sie können den Hutmacher beim flechten der Hüte zusehen. Auch wenn die Preise höher sind als in kleinen Läden, bekommen Sie hier eine große Auswahl an Damen- und Herrenhüten und die Qualität ist wirklich gut. Es gibt noch einen gehobeneren Laden, der eleganter aussieht, aber außer höheren Preisen sehe ich hier keinen Unterschied in den Produkten.

 

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Pumapungo Ruinen, Inka und Canari völkerSehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Pumapungo Inka Ruinen

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: Pumapungo Inka Stadt

Die Inkastadt Pumapungo – die Tür zum Puma – soll mal schöner als Cusco gewesen sein, aber kein Europäer hat je die volle Pracht der Stadt gesehen, da sie, bevor die Spanier kamen, verlassen und zerstört wurde. Heute is eine der wichtigsten Sehenswürtigkeiten Cuencas, Ecuador und ist eine Grabungsstätte an der Südseite Cuencas.

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: El Angel Gasthaus

Sehenswürtigkeiten, Cuenca, Ecuador: El Angel Herberge

Wenn ich in Cuenca bin, übernachte ich immer im Posada del Angel Hotel; eine unglaublich nette und fähige argentinische Familie besitzt und führt dieses Hotel. Es gibt großartiges Essen und guten Wein für einen fairen Preis. Wir würden auch Sie hier unterbringen.

 

Cuenca ist für Sie der am besten gelegene Knotenpunkt um sich folgendes anzusehen:

 

Der COFAN LODGE hat sein Verkaufbüro innerhalb:

 

Tel:

 

Email:

niks

Sprechen sie mit uns auf Skype. Unsere Skype Name:

ecotravelworldwide

Download Brochure:

Cuyabeno Lodge brochure.

Follow us on #Twitter and we always Follow you back #F4FFollow us on Googe+ and we always Follow you backFollow us on Facebook and we always Follow you backFollow us on Linkedin and we always Follow you backFollow us on Pinterest and we always Follow you back